Offizielle Examen, Englisch
Offizielle Examen

Englisch

Sprachreisen für Erwachsene: Englisch

Die international anerkannten Englischprüfungen gehen aus dem englischen und amerikanischen (USA) System hervor. Diese Prüfungen werden gewöhnlich an verschiedenen Englischsprachschulen, die uns auf der ganzen Welt vertreten, zu fixen Zeitpunkten abgehalten.

Die Cambridge-Prüfungen

Die Cambridge-Examen werden auf der ganzen Welt anerkannt. Sie genießen einen ausgezeichneten Ruf und gelten bei den Universitäten, Arbeitgebern und nationalen Bildungseinrichtungen als sicherer Beweis für Sprachkenntnisse.

Viele Universitäten verlangen unter anderem das Certificate of Advanced English, das Certificate of Proficiency in English und das IELTS als Nachweis über erworbene Sprachkenntnisse, die den Zugang zu einem Hochschulstudium der englischen Sprache ermöglichen.
FCE (Cambridge First Certificate in English)
Das FCE ist zweifellos die bekannteste Cambridge-Prüfung. Es gilt als ein Diplom der oberen Mittelstufe (B2) und bestätigt allgemeine schriftliche und mündliche Fähigkeiten in der englischen Sprache. Es handelt sich um ein ideales Zertifikat, wenn Sie Englisch für die Berufswelt oder Ihr Studium beherrschen möchten und Sie Ausgangskenntnisse der Mittelstufe (A2) haben. Das FCE wird international anerkannt. >>> Mehr über das FCE

CAE (Certificate of Advanced English)
Eine Stufe über dem FCE bescheinigt das CAE fortgeschrittene Kenntnisse in Englisch. Das „Advanced“ wird immer mehr von zahlreichen internationalen Unternehmen verlangt, da es aufzeigt, dass man die Sprache vollständig versteht und auch die Schwierigkeiten der Sprache überbrückt. Daher wurde das Diplom zu einem großen Pluspunkt in der Arbeitswelt. >>> Mehr über das CAE

CPE (Certificate of Proficiency in English)
Das CPE ist eine Prüfung der sehr fortgeschrittenen Stufe, die ausgezeichnete Kenntnisse der englischen Sprache sowie der Kultur erfordert. Es stellt daher einen großen Mehrwert für das Studium an den meisten englischsprachigen Universitäten sowie für eine bedeutende Anzahl an Unternehmen und Einrichtungen dar. Diese Prüfung ist unbedingt notwendig, um nachzuweisen, dass man zum Unterrichten von Englisch als Fremdsprache fähig ist. >>> Mehr über das CPE

BEC (Business English Certificate)
Beim BEC Cambridge gibt es drei Prüfungen (drei Stufen): BEC Preliminary, BEC Vantage, BEC Higher, die jeweils die Englischsprachkenntnisse im Bereich Arbeitswelt evaluieren. Die BEC-Prüfungen sind ein großer Vorteil für Erwachsene, die in ihrem aktuellen wirtschaftlichen Beruf voranschreiten oder in der Wirtschaft Karriere machen wollen. >>> Mehr zum BEC

IELTS (International English Language Testing System)
Das IELTS wird oft als Bewertungskriterium für Studenten, die eine englischsprachige Uni oder Schule – vor allem in Großbritannien, den USA, Australien, Kanada und Neuseeland – besuchen möchten, eingesetzt. Dank dieses Diploms können Fähigkeiten des Kandidaten im Bereich Verständnis und mündlichem sowie schriftlichem Ausdruck nachgewiesen werden. Die Skala geht bis 9 Punkte, wobei der Durchschnitt zwischen 5 und 7 beträgt. >>> Mehr zum IELTS

BULATS (Business Language Testing Service)
Das von der Universität Cambridge zur Bewertung der Sprachkenntnisse von Berufstätigen oder Menschen, die einen Businesskurs absolvieren, ausgearbeitete BULATS wird von immer mehr Unternehmen auf der ganzen Welt anerkannt. Der Vorteil besteht in der großen Flexibilität (frei wählbare Prüfungstermine, verschiedene Stufen) und in den geringen Kosten. >>> Mehr über BULATS

ICFE  (Cambridge International Certificate in Financial English)
ICFE prüft das Sprachniveau der im Finanzbereich tätigen Fachkräfte und wird weltweit von zahlreichen Finanz- und Wirtschaftsprüfungsinstituten anerkannt. Es bestätigt die Sprachstufe B2+C1 in Englisch (laut europäischem Referenzrahmen) und stellt einen soliden Vorteil für Berufstätige dar, die in einem internationalen Umfeld arbeiten möchten. >>> Mehr Info

PET (Preliminary English Test)
Mittelstufe, entspricht den Stufen A2 – B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
Der PET besteht aus drei Teilen: Leseverständnis und schriftlicher Ausdruck in einem Teil, mündlicher Ausdruck, Hörverständnis
Der PET ist eine Basisprüfung, aber er wird Ihnen helfen, sich die wichtigen englischen Begriffe anzueignen, damit Sie ein gewöhnliches Gespräch verstehen oder sich mit englischsprachigen Menschen verständigen können. Mit dieser Prüfung können Sie auch leicht die darauf folgende Prüfung, das FCE, ablegen.

Die amerikanischen Prüfungen

TOEFL und TOEIC sind die beiden wichtigsten Sprachprüfungen der USA, die heute auf der ganzen Welt anerkannt werden. Im Gegensatz zu den Cambridge-Prüfungen messen sie auf sofortige Weise Ihre Englischfähigkeiten.

TOEFL (Test of English as a Foreign Language)
TOEFL bewertet die Englischkenntnisse der Teilnehmer mithilfe eines Multiple-Choice-Fragebogens. Sie müssen die TOEFL-Prüfung bestehen, um an einer englischsprachigen amerikanischen oder kanadischen Universität studieren oder mit gewissen internationalen Konzernen zusammenarbeiten zu können. >>> Mehr zum TOEFL

TOEIC (Test of English in International Communication)
TOEIC gilt heute als die internationale Norm zur Bewertung der Englischkenntnisse im Bereich Wirtschaft und Kommunikation und ist eine Prüfung aus zwei Teilen in Form von Multiple-Choice-Fragen, die das Verständnis und den mündlichen bzw. schriftlichen Ausdruck der Teilnehmer evaluiert. Dieses Diplom wird von Unternehmen und Hochschulen immer häufiger verlangt. >>> Mehr zum TOEIC