Sprachpraktikum in Tokio: Tipps von ESL

Besorgen Sie sich eine Ausgabe der Zeitschrift Time Out Tokyo und erhalten Sie tolle Kultur- und Ausgehtipps!

Die Zeitschrift von Hiroyuki Fushitani, dem ehemaligen Geschäftsführer von Tower Records Japan, ist ein ausgezeichnetes Stadt- und Kulturmagazin, das in japanischer und englischer Sprache erscheint. Hier finden Sie alle wichtigen Infos über angesagte Bars und Restaurants sowie über aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen in Museen und Galerien.

Sushi

In Tokio finden Sie Sushi für jeden Geldbeutel und in jeder Qualität, von „gutem Sushi“ bis zum „besten Sushi der Welt”. Dabei lassen sich die Sushi-Restaurants grob in die vier folgenden Kategorien unterteilen: 
ESL - Tipps von ESL
Kaiten-Sushi
Die Restaurants, bei denen die Sushi-Spezialitäten auf einer Art Förderband angeboten werden, erfreuen sich enormer Beliebtheit und sind die perfekte Wahl für alle, die nicht über ausreichend Japanischkenntnisse verfügen, um sich die Speisen gezielt selbst zu bestellen. Einfach das gewünschte Tellerchen vom Band nehmen und genießen!

Sushi-Ketten
Die Restaurantketten, die sich auf Sushi spezialisiert haben, bieten Sushi-Menüs zu erschwinglichen Preisen an. Auf der Speisekarte finden sie eine Abbildung für jedes Menü, das macht die Auswahl besonders leicht.

Familiengeführte Sushi-Restaurants
Diese Restaurant sind etwas stylischer als die Sushi-Ketten, was sich allerdings auch gleich im Preis niederschlägt. Die Mittagsangebote sind eine tolle Gelegenheit, zu erschwinglichen Preisen einen ersten Einblick in die Welt der gehobenen Sushi-Küche zu erhalten.

Gehobene Sushi-Restaurants
In einigen der exklusiven Sushi-Restaurants Tokios gibt es lange Wartelisten. Hier empfiehlt es sich also, im Voraus zu planen und zu reservieren. Doch die Mühe lohnt sich auf jeden Fall, denn die kulinarischen Kreationen der Sushi-Meister sind ein wahres Fest für den Gaumen!

Absolut sehenswert ist auch der Tsukiji-Fischmarkt (siehe auch Tokio – Sehenswürdigkeiten). Hier können Sie jeden Morgen miterleben, wie die Küchenchefs der Stadt sich auf der Thunfisch-Auktion mit dem feinsten Fisch eindecken. Nach der Auktion laden die kleinen Restaurants in den Markthallen dazu ein, vor Ort fangfrischen Fisch zu genießen.

Machen Sie einen Ausflug auf die Izu-Inseln!

Die Izu-Inseln sind eine Inselgruppe vulkanischen Ursprungs südlich von Tokio. Die paradiesische Inselwelt bietet den perfekten Ausgleich zum Trubel der Großstadt.

Kozu Island z. B. ist nur 56 km² groß und hat gerade einmal 2000 Bewohner. Das kristallklare Wasser des Pazifischen Ozeans, die ruhigen Buchten und die weißen Sandstrände laden zu einer relaxten Auszeit ein. Kozu Island wurde zum Nationalpark erklärt.
ESL - Tipps von ESL

Sehen Sie sich ein Baseballspiel im Stadion Tokyo Dome an!

Die Yomiuri Giants sind Japans ältestes und erfolgreichstes Baseballteam der Central League des Verbands Nippon Professional Baseball. Sie sind die Big Boys der Liga und haben mehr Titel gewonnen als alle anderen Teams. Die Yomiuri Giants sind eine Tochtergesellschaft eines gigantischen japanischen Medienkonzerns, was in den vergangenen Jahren immer wieder Anlass zu kontroversen Diskussionen gegeben hat. Wenn Sie Glück haben, können Sie sich Karten für ein Spiel zwischen den Giants und den Hanshin Tigers sichern: Die Rivalen liefern sich besonders spannende Duelle! 
 

Gönnen Sie sich bei einem Bad in Japans heisse Quellen eine entspannende Auszeit!

Seine heißen Quellen (Onsen) verdankt Tokio den geothermischen Aktivitäten der Umgebung. Früher mussten die Bewohner der Stadt in Dörfer wie Hakone und Atami fahren, um die natürlichen heißen Quellen zu besuchen. Heutzutage finden sich auch im Stadtgebiet viele Badehäuser, in denen man die traditionelle japanische Badekultur genießen kann.

Besonders spektakulär ist das Spa Oedo Onsen Monogatari auf Odaiba, einer künstlichen Insel in der Bucht Tokios. Dieser „Heiße Quellen-Themenpark” erinnert an eine Kulisse aus der Edo-Zeit. Zahlreiche Restaurants und Geschäfte runden das „heiße“ Verwöhnerlebnis perfekt ab. 
ESL - Tipps von ESL

Film, Literatur, Musik

Film
Chihiros Reise ins Zauberland (2001), Regie: Hayao Miyazaki
Die Wolfskinder (2012), Regie: Mamoru Hosoda
Die Kofferkinder (2004), Regie: Hirokazu Koreeda
Jiro und das beste Sushi der Welt (2012), Regie: David Gelb

Tokio – Kinos
In großen Teilen des 20. Jahrhunderts war es in Japan üblich, sich Doppelvorstellungen in kleinen Programmkinos, den sogenannten meigaza, anzusehen. Einige wenige dieser Kinos existieren bis heute und bieten ihren Besuchern einige absolut sehenswerte Schätze der japanischen Kinogeschichte. Zu den beliebtesten Häusern gehören: Ginrei Hall, Shin-Bungeiza, Meguro Cinema und Cinema Vera. Viele der modernen Kinos finden sich heute in Einkaufszentren. Gigantische Leinwände und modernsten Sound bietet das IMAX-Kino in Shinjuku.

Literatur
In der Misosuppe von Ryu Murakami
Afterdark von Haruki Murakami
Schnee im Frühling (Das Meer der Fruchtbarkeit) von Yukio Mishima

Musik
I'm Old Fashioned von Sadao Watanabe
Plays The Music Of Takeo Yamashita von Otomo Yoshide
First Love von Hikaru Utada
Loose von B'z
ESL - Tipps von ESL
Musikevents Tokio
Wie in anderen Städten auch, gibt es in Tokio immer wieder neue angesagte Locations für Musikevents. Erkundigen Sie sich am besten bei der Sprachschule, welche Orte zurzeit besonders im Trend liegen. Planen Sie unbedingt auch einen Besuch einer Karaoke-Bar ein, denn Karaoke ist inzwischen ein fester Bestandteil der japanischen Musikszene. Plattenfirmen binden Karaoke-Veranstaltungen teilweise in ihre Marketingaktivitäten ein. 

Warum ESL?

  • Zur besten Agentur gewählt

    Zur besten Agentur gewählt

    ESL wurde bei den ST Star Awards 5 Mal zur Besten Agentur Europas gekürt und ist Gewinner des Lifetime Awards.

  • Bestpreisgarantie

    Bestpreisgarantie

    Sollten Sie bei einer anderen Agentur das gleiche Angebot zu einem günstigeren Preis finden, erstatten wir Ihnen die Differenz.

  • Kostenloser Service

    Kostenloser Service

    Genießen Sie unseren persönlichen und kostenlosen Service. 97 % unserer Kunden würden uns ihren Angehörigen weiterempfehlen.