Sprachpraktikum in Brisbane: Zeitachse

ESL - Zeitachse
2014 Die Stadt weiht den brandneuen Riverwalk ein, das Symbol der Widerstandsfähigkeit von Brisbane. Spazieren Sie auf diesem wunderschönen Weg entlang des Flusses Brisbane.

2011 Die verheerende Überschwemmung des Queensland vernichtet den Brisbane Riverwalk und bringt der Stadt Kosten von mehreren Millionen Dollars. 35 Australier haben bei dieser Überschwemmung ihr Leben verloren.

1988 Die Weltausstellung findet in Brisbane statt. Das Ereignis belebt die South Bank komplett neu und macht sie zum kulturellen Zentrum, das sie auch heute noch ist! Besuchen Sie die wunderschöne nepalesische Friedenspagode im South Bank Parklands – sie ist ein Beispiel der Bauten, die für die Weltausstellung bereitgestellt wurden.

1982 Brisbane beherbergt die Commonwealth Games – eine Art „Olympische Spiele“ des ehemaligen Britischen Weltreichs.

1964 Die Leidenschaft für die Beatles packt Brisbane, als die Fab Four im (heute geschlossenen) Festival Hall auftreten. Auch heute noch hat Brisbane eine blühende Musikszene mit einer Vielzahl an lokalen Musikern!

1942 Der US-General MacArthur kommt nach Brisbane, um die pazifischen Hauptquartiere der Amerikaner im Zweiten Weltkrieg anzusiedeln.

1940 Der Bau der Story Bridge ist vollendet – wer wagt den Aufstieg?

1930 In diesem Jahr findet die Eröffnung der Brisbane City Hall statt, in der heute das Brisbane City Museum untergebracht ist.

1927 Der reizendste Ort in Brisbane, der Lone Pine Koala Sanctuary, nimmt seine Tätigkeiten zum Schutz der Tiere auf – so wie es in seinen Zielvorgaben verankert ist.

1909 Die Universität Queensland öffnet ihre Tore. Heute besuchen mehr als 50.000 Studenten ihrer Fakultäten.

1902 Der Zentralbahnhof von Brisbane ist fertiggestellt. Hinter der historischen Fassade versteckt sich eine moderne Einrichtung, welche die Passagiere aus ganz Australien miteinander verbindet!

1896 Die Fähre The Pearl kentert auf tragische Weise in Brisbane. Fast alle Passagiere finden den Tod.

1893 Die grosse Überschwemmung nach drei tropischen Wirbelstürmen in Brisbane richtet immensen Schaden an. Ein Drittel der Bevölkerung ist obdachlos. Wenn ein Einheimischer den Black February erwähnt, spricht er über dieses tragische Ereignis.

1864 Die grosse Feuersbrunst von Brisbane zerstört mehr als 50 Gebäude in der Stadt. Die meisten bestanden aus Holz, und es gab keine
eigentliche Feuerwehr. Diese wurde erst mehr als 20 Jahre später eingeführt.

1859 Die Königin Victoria genehmigt die Gründung einer australischen Kolonie, die Queensland genannt wurde. Vorher gehörte Brisbane zur Provinz New South Wales, in der sich Sydney befindet.

1855 Ungefähr 1.000 Migranten kommen aus Deutschland an und verstärken den multikulturellen Charakter von Brisbane.

1850 Die verbleibenden Ureinwohner in Brisbane werden in das Viertel Eagle Farm umgesiedelt. Es gibt in der Stadt ungefähr zweimal mehr Ureinwohner als Migranten.

1849 Migranten kommen aus England, Irland, Wales und Schottland, doch sie sind auf die harten Bedingungen nicht vorbereitet. Die Regierung verteilt Essensrationen, um die Einwanderer vom Hungertod zu bewahren.

1842 Das Gefängnis Moreton Bay wird geschlossen und die Region wird als offizielle Siedlung anerkannt. Viele ausgebrochene Gefangene fliehen und suchen Unterschlupf bei den Stämmen der Ureinwohner.

1824 Das erste Gefängnis für Strafgefangene wird bei Redcliff an der Moreton-Bucht gebaut. Später wird es an seinen heutigen Standort im CBD verlegt

1770 Der britische Kapitän James Cook gibt Cape Moreton und Point Lookout ihre Namen, als er an der Küste von Queensland entlangsegelt.

Vor ~40.000 Jahren Die Sippen Jagera und Turrbal der Ureinwohner lassen sich am Fluss Brisbane nieder. 

Warum ESL?

  • Zur besten Agentur gewählt

    Zur besten Agentur gewählt

    ESL wurde bei den ST Star Awards 5 Mal zur Besten Agentur Europas gekürt und ist Gewinner des Lifetime Awards.

  • Bestpreisgarantie

    Bestpreisgarantie

    Sollten Sie bei einer anderen Agentur das gleiche Angebot zu einem günstigeren Preis finden, erstatten wir Ihnen die Differenz.

  • Kostenloser Service

    Kostenloser Service

    Genießen Sie unseren persönlichen und kostenlosen Service. 97 % unserer Kunden würden uns ihren Angehörigen weiterempfehlen.