Sprachreisen Spanisch - Kolumbien

1

Ihre Auswahl treffen

2

Auswahlkriterien verfeinern

3

Ihre Sprachreise finden

„Locombia“

Indianisch, spanisch, kreolisch, gemischt… Die bedeutendste Mischung der Kulturen auf dem gesamten europäischen Kontinent und das von den Bewohnern liebevoll bezeichnete „Locombia“ lässt niemanden unbeeindruckt. Ihre Sprachreise in Kolumbien wird zu einer absolut einzigartigen Erfahrung, wie Sie sie sonst nirgendwo auf der Welt erleben können. No lo piense más... ¡Atrévase! Die Fortsetzung lesen
Zuallererst überrascht Kolumbien mit all den Kontrasten. Das Land, das Christoph Kolumbus nie entdeckt hat, dessen Namen es aber trotzdem trägt, gilt als eines der beeindruckendsten Mosaike aus verschiedensten Landschaften. Nirgendwo sonst im riesigen Andengebiet ist die Natur so unterschiedlich, aber das Land ist auch die einzige Andenrepublik mit zwei Meereskulissen. Die eine öffnet sich im Norden zum Karibischen Meer, während die andere im Westen von der Brandung des Pazifiks gestreichelt wird. Ein idyllisches Reiseziel für Menschen mit besonders viel Abenteuerdurst. Sie werden von Ihrer Sprachreise in Kolumbien mit der Erkenntnis, ein beeindruckendes Land voller Natur und Traditionen, in dem anscheinend alles auf einen Nenner gebracht werden kann, wieder nach Österreich heimreisen. Mit all der Schönheit verlangt Kolumbien nur eines, nämlich dem schlechten Ruf des Landes den Rücken zu kehren und herzukommen, um das Land voll und ganz selbst zu entdecken. Es ist ein unübertroffenes Paradies aus türkisblauem Meer, tiefen Smaragdwäldern, großen Seen und verschlafenen Vulkanen sowie der hohen Gipfel der Anden. Bei einem Spanisch-Sprachaufenthalt in Kolumbien kann man eine unendliche Vielfalt hautnah miterleben. Wunderbare Städte mit riesigem Angebot und voller Herzlichkeit gilt es zu entdecken, um dort nicht nur in die Geschichte einzutauchen, sondern auch die Fiestas selbst mitzuerleben. Cartagena, das ist eine unglaubliche Ansammlung an Sehenswürdigkeiten der Sonderklasse; Bogota steht für eine Hochebene voller Farben. Die eine wie die andere nehmen diejenigen, die Spanisch lernen möchten, ganz besonders herzlich auf. Sie müssen nur bereit sein, die Vorurteile und das vorschnelle Image beiseite zu schieben und auf natürliche Weise die wahren Schätze dieses Landes zu entdecken. Denn Kolumbien beheimatet vor allem dieses äußerst zugängliche und freundliche Volk, das nur so auf neue Bekanntschaften und Gespräche wartet. Das Lernen der spanischen Sprache in Kolumbien wird jeden einzelnen Augenblick zu einem großen Vergnügen machen. Zurück zum Intro...

Bogota

Bogota

Sprachreise Bogota

Cartagena

Cartagena

Sprachreise Cartagena
Ihr Sprachpraktikum in Kolumbien

Kolumbien grenzt an Venezuela, Brasilien, Peru, Ecuador und Panama und zeugt von einer ethnischen Vielfalt, wodurch das Land als bedeutende kulturelle Hochburg gilt. Das Land ist in fünf Regionen aufgeteilt. Dazu gehören der Pazifik, Orinoquía, Amazonien, die Karabik, wo sich insbesondere Karthagena befindet, sowie die Anden mit der kolumbianischen Hauptstadt Bogota.

Kolumbien, Opfer eines ungerechtfertigten Rufes als gefährliches Reiseziel, enthüllt eine Unmenge an Geheimnissen und Schätzen, die von Traditionen genährt werden und überall zwischen dem Amazonas-Regenwald und den paradiesischen Stränden verborgen liegen.
Das gleichzeitig indianische, spanische, kreolische und gemischte Locombia – verrücktes Kolumbien – wie es von den Bewohnern gerne genannt wird, verdankt seinen Namen dem berühmten Christoph Kolumbus, der erstaunlicherweise jedoch nie hierher gekommen ist.

Eine Sprachreise in Kolumbien zu absolvieren bedeutet daher, über die Vorurteile hinwegzusehen und über voreingenommene Ideen, die die Schönheit und den Reichtum dieses so herzlichen und vor allem von den abenteuerlustigen Reisenden geschätzten Landes in den Schatten stellen, hinaus zu denken. Dann besteht nur noch ein Risiko, wie es ein berühmter kolumbianischer Werbeslogan bestätigt: „Die einzige Gefahr ist, dass Sie hier bleiben möchten.“ In Kolumbien einen Sprachkurs zu besuchen heißt also viel mehr, als einfach nur Spanisch zu lernen.

Das vor allem von kolonialen Einflüssen, historischen Stätten und vielfältigen Herkünften geprägte Kolumbien zieht jeden, der sich hier aufhält, in den Bann.
Ein Sprachaufenthalt in Kolumbien stellt also eine hervorragende Gelegenheit dar, mit dem Kunsthandwerk, der Gastronomie, den bunten Festen und vor allem mit den Einheimischen bekannt zu werden. Die Wolkenkratzer stehen in Kontrast zu den Nationalparks, die Inseln verleihen Kolumbien eine überraschende Dimension, die auch Ihren Spanischkurs aufheitern wird. Außerdem wird Sie der Nationalpark Tayrona mit seinen Buchten und den Korallenriffen genauso in Staunen versetzen wie das Goldmuseum von Bogota.

Lassen Sie sich also bei einem Sprachpraktikum in Kolumbien verzaubern und werden Sie Zeuge der Devise, zu welcher sich das Land bekannt: „Kolumbien ist Leidenschaft!“
1

Ihre Auswahl treffen

2

Auswahlkriterien verfeinern

3

Ihre Sprachreise finden

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape